Mit freundlicher Unterstützung durch:
  • basketball.jpg
  • handball.jpg
  • leichtathletik.jpg
  • turnen.jpg
  • volleyball.jpg
Bild von Rudi Breuning

1. Vorstand

Rudi Breuning

Als Vorstand der Turnerschaft Lichtenfels begrüße ich Sie ganz herzlich auf der Hauptseite des Vereins.

Schauen Sie sich um und schmökern Sie etwas in den Beiträgen der Seite. Eventuell ist auch für Sie oder Ihre Familienmitglieder eine Gruppe dabei, der Sie sich anschließen möchten. Mit einer Mitgliedschaft können Sie alle Angebote der Turnerschaft Lichtenfels nutzen.

Wir würden uns sehr freuen wenn Ihnen unser Programm zusagt, und wir Sie in einer unserer Trainingsstunden begrüßen könnten.

Mit sportlichem Gruß

Vorstand Rudi Breuning

 

Mannschaftsentscheidungen der Gerätturner

Kategorie: Gerätturnen
Veröffentlicht: Mittwoch, 23. Oktober 2019 18:17
Geschrieben von Peter Jakoubek

Turner starten in die Mannschaftssaison, TS mit drei Teams auf Rang 1 Florian Göhring mit über 100 Punkten Top-Scorer; TV Altenkunstadt beim Nachwuchs vorn

20191013 115303

In Burgebrach starteten die Turner des Turngaues Südoberfranken am vergangenen Wochenende ihre Wettkampfsaison im Mannschafts- Pflicht- Wettkampf an 6 Geräten. Wichtig für alle Teams war es die Qualifikation zu den Oberfränkischen Entscheidungen und darüber hinaus evtl. gar zu den Bayerischen Endkämpfen zu erreichen.
Bei den Männern musste das erfolgreiche Team des TV Michelau von2018 leider aus verletzungsbedingten Ausfällen kurzfristig absagen.
Die Jugend A/B war mit je einer Mannschaft des TV Michelau, des TV Hallstadt und der TS Lichtenfels gut besetzt. Kaum Zweifel gab es vom ersten Gerät an am Sieg der TS Aktiven die am Ende 384,00 Pkt. für sich verbuchen konnten. Der TV Hallstadt erreichte mit 359,40 den 2. Platz gefolgt vom TV Michelau mit 339,30 Punkten.
Auch bei der C-Jugend dominierten die TS Aktiven deutlich. Mit Daniel Roppel, Alexander Rain und Elias Arin erturnten sich drei Turner die magische Grenze von über 90 Punkten und legten damit den Grundstein für den Erfolg. Auf dem 2. Platz landete das Team Altenkunstadt I – herausragender Turner war hier Mattheo Schmitt mit 94,55 Pkt. Den 3. Rang belegte die Riege Altenkunstadt II.
Solide Ergebnisse von Linus Schröder, Emil Hofmann, Lukas Göhring und Alexander Schuberth zwischen 84,05 und 79,50 Pkt. sorgten auch in der –Jugend D der Lichtenfelser Turner mit 328,05 für den Spitzenplatz vor dem TV Hallstadt mit 313,90 und dem TV Michelau mit 309,50 Punkten. Das höchste Einzelergebnis erzielte hier Jakob Winterstein vom TV Hallstadt mit 84,70 Pkt.
Die drei besten Turner mit Max Krebs, Elias Fuchs und Noah Krybus stellte der TV Altenkunstadt in der Nachwuchsklasse der Jugend E – Jahrgang 2010 und jünger. Die TSL-er mussten sich hier mit Rang 2 begnügen.
Nachdem der Wettkampf der Jüngsten auf Turngauebene endet sind für das Bezirksfinale in Hof drei Teams der TSL, zwei vom TV Hallstadt und die C-Jugend des TV Altenkunstadt qualifiziert. Turngauvorsitzender Edwin Stark gratulierte den Siegern und überreichte den erfolgreichen Teams Mannschaftspokale. Mit einer besonderen Auszeichnung wurde Florian Göhring von der TSL mit 100,60 Pkt. als „TOP SCORER“ ausgezeichnet und vom Veranstaltungsleiter Clemens Weisser mit einem Präsent bedacht.

DSC06158 2

Familienfest der Turnerschaft mit Rekordbeteiligung

Kategorie: Hauptverein
Veröffentlicht: Sonntag, 14. Juli 2019 22:19
Geschrieben von Peter Jakoubek

81 erfolgreiche Kinder bei der Sportabzeichen Abnahme. Ingrid Kübrich leitet 25 Jahre Seniorensport bei der TSL. Joachim Pawlik für besondere Verdienste um die Hallensanierung gewürdigt.

Übung für TurnabzeichenBei bestem Sommerwetter fand am vergangenen Wochenende das Familien- und Sommerfest der Turnerschaft auf dem Vereinsgelände an der Schützenstraße statt. Breiten Rahmen nahm dabei das vom Bayerischen Turnverband neu erschaffene Kinder Sportabzeichen „löwenSTARK“ ein. Von den Helfern der Kinderturnabteilung vorbereitet und immer von einem Erwachsenen und einem Jugendlichen bestens betreut mussten 12 Stationen mit unterschiedlicher Schwierigkeit und in Altersklassen von 3 – 12 Jahren unterteilt absolviert werden. Je nach Leistung konnte man das Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold erreichen. Leo Löwe, das Maskottchen des BTV war auch anwesend und stand für Fotos während der Aktion zur Verfügung.


Löwenstark abzeichenMit der Rekordbeteiligung von 101 ausgegebenen Startkarten hatte man nicht gerechnet. Davon konnten 81 mit Urkunde und Medaille von der Initiatorin Stephanie Göhring und Sabine Rießner ausgezeichnet werden – fast 60 erreichten gar das Abzeichen in Gold.








PacourVorführungen aus den Nachwuchsarbeit betreibenden Abteilungen folgten: die Karatekas präsentierten Grundlagentraining und die ersten Katas zum Erreichen des gelben Gürtels. Gerätturnen weiblich zeigte Gleichgewichtsübungen an der Bank und am Balken für Einsteiger. Die Handballjugend informierte mit verschiedenen Ballstafetten über ihre Trainingsarbeit, die Leichtathleten hatten sich einen Laufparcours mit kleinen Hürden zur Demo ausgewählt und die Nachwuchsturner hatten unter dem Thema „ Parcours“ einen Rundkurs aufgebaut den sie mit ihren Fähigkeiten darstellten und der dann an alle Kids freigegeben wurde.








EhrungNach der Siegerehrung des Abzeichens „löwenSTARK“ ging es weiter mit einem Auftritt der „Pezzi Kidzz“. Bei dem Hit „Cordula Grün“ unterstützten die Zuschauer die jungen Balltrommlerinnen mit rhythmischen Klatschen zur fetzigen Musik. 25 Jahre Seniorensport bei der TS Lichtenfels. Dafür wurde als Leiterin Ingrid Kübrich mit großer Anerkennung und einem Blumenstrauß von Steffi Göhring, 3. Vorstand der TS bedacht. Weiter ging es mit der „kleinen“ Leistungsriege weiblich mit einer ansprechenden Chorografie am Boden mit Bällen und Reifen. Danach folgte mit einem professionellen Auftritt die „Jazz-Dance-Crew“ Trotz Unterbesetzung konnten sie die Zuschauer zum begeisternden Mittun animieren und mit ihrem Aufritt überzeugen.


Dank und Anerkennung für die vielen ehrenamtlichen Stunden bei der Planung und Ausführung der Gebäudesanierungsarbeiten durfte Joachim Pawlik von der Vorstandschaft erfahren, Hanne und Thomas Goller hatten sich um die Erneuerung der Außenanlagen und Nebengebäude besonders verdient gemacht und der stellv. Jugendleiter Florian Göhring war einer der fleißigsten Helfer bei den Baumaßnahmen um den neuen Gymnastikraum. Mit einem kleinen Präsent und einem Strauß Blumen wurde ihr Engagement gewürdigt. Helfer

Unter dem Motto „Just for fun“ hatten die jugendlichen Turnerinnen und Turner einen Vortrag auf der Airtrackbahn einstudiert. Flick-Flacks, Überschläge, Saltos und Schrauben in erstaunlicher Höhe zum Teil über Personen und Hindernisse rissen die Zuschauer mit und sorgten für begeisternden Applaus. Den Abschluss der Vorführungen bildeten die „Pezzi Beats“. Sie bewiesen, dass ihr Sport nicht „nur“ Balltrommeln bedeutet. Gefühl für Rhythmus und Musik gepaart mit schneller Bewegungsabfolge und ständig wechselnden Positionen lassen in kurzer Zeit mächtig ins Schwitzen kommen. Bei bester Verpflegung mit Speisen und Getränken ließen noch einige Turner den Abend gemütlich ausklingen.

© 2020 Turnerschaft Lichtenfels von 1847 e.V.   |  Joomla Templates by Joomzilla.com
Back to Top