Mit freundlicher Unterstützung durch:
  • benedikt-zipfel (2).jpg
  • benedikt-zipfel (3).jpg
  • benedikt-zipfel.jpg
  • julian-kochhafen (2).jpg
  • julian-kochhafen.jpg
  • patrick-schneider.jpg
  • weihnachtsfeier002.jpg
  • weihnachtsfeier004.jpg
Bild von Peter Jakoubek

Oberturnwart

Peter Jakoubek

Als Oberturnwart begrüße ich Sie ganz herzlich auf der Seite der Turnabteilung der TS Lichtenfels.

Schauen Sie sich um und schmökern Sie etwas in den Beiträgen der Seite. Eventuell ist auch für Sie oder Ihre Familienmitglieder eine Gruppe dabei, der Sie sich anschließen möchten. Mit einer Mitgliedschaft können Sie alle Angebote der Turnabteilung, sowie die des gesamten Vereins nutzen.

Warum sollten Sie das tun? Der leistungsorientierte Wettkampfsport unserer Gerätturner– und Turnerinnen ist nur ein kleiner Teil unseres Programms. Es geht vielmehr darum Körper und Geist bereits als Kleinkind zu schulen und erlernte Fähigkeiten bis ins hohe Alter zu erhalten. Dafür finden Sie bei uns Gruppen aller Altersklassen mit unterschiedlichem Niveau und Ziel.

Wir würden uns sehr freuen wenn Ihnen unser Programm zusagt, und wir Sie in einer unserer Trainingsstunden begrüßen könnten.

Mit sportlichem Gruß

Peter Jakoubek

Turngaumeisterschaften männlich – erster Frankenliga-Wettkampf

Kategorie: Gerätturnen
Veröffentlicht: Sonntag, 14. April 2019 15:38
Geschrieben von Julia Bergmann

Turner aus dem heimischen Landkreis besetzten fast alle Treppchenplätze; TG Obermain sicherte sich einen soliden zweiten Platz

Knapp 50 Turner starteten am Sonntag im Sportzentrum Lichtenfels bei den Turngaumeisterschaften,um den Besten des jeweiligen Jahrgangs zu ermitteln. In diesen Wettkampf integriert wurde der erste Wettkampf der Frankenliga (Kür-Wettkampf Mannschaft), an dem sowohl ein Team der Nachwuchsturner der Turnerschaft Lichtenfels als auch eine Turngemeinschaft Obermain – aus Lichtenfelser, Michelauer und Altenkunstadter Turnern – teilnahmen. Insgesamt starteten in dieser Liga vier Mannschaften.
Das Frankenliga-Team der TSL trat mit fünf Nachwuchsturnern an, die sich tapfer gegen die erfahrenere Konkurrenz schlugen und am Ende den vierten Platz belegten. Vor allem die beiden Sechskämpfer Florian Göhring und Florian Müller waren wichtige Punktesammler für das Team. Daniel Roppel (5 Geräteeinsätze), Martin Koch (4 Geräteeinsätze) und Sandro Hauptmann (3 Geräteeinsätze) komplettierten die junge Mannschaft. Weil das der erste Wettkampf dieser Art für die Turner war, lief selbstverständlich nicht alles ganz rund. Vor allem am Seitpferd und Reck ließen die Youngsters einige Punkte auf der Strecke. Verstecken brauchen sie sich aber trotzdem nicht: Am Sprung erzielten sie beispielsweise das zweitbeste Geräteergebnis.
DSC04042 2

Nicht ganz vollständig ging die Mannschaft der TG Obermain an den Start. Mit den drei letztjährigen Bayernliga-Turnern Hannes Weisser, Markus Höhlein und Julian Kochhafen und den drei Nachwuchsturnern Max Mohnkorn, Nikolas Sauer und Martin Rostalski konnten sie den zweiten Platz für sich besetzen. Mit sauberen Übungen und hohen Wertungen stach das Team vor allem am Seitpferd, Sprung und Reck heraus – am Ende mussten sie sich jedoch dem Team des TSV Hof geschlagen. Die Führung wäre in jedem Fall drin gewesen. Ob es beim nächsten Mal gelingt, wird sich beim zweiten Wettkampf am 6. Juli in Hof zeigen.
Aber auch die Turner der Turngaumeisterschaften zeigten in dem von der TS als Ausrichter bereitgestellten professionellen Geräteparcours ihr Können bei den Pflichtübungen. Entgegen der Turnerinnen vom Vortag dominierten die Männer der Region in nahezu allen Altersklassen deutlich. Auch in diesem Jahr fuhr die TSL im Jahrgang 2008 mit Elias Arin, Michael Weibert und Linus Schröder wieder einen Dreifach-Erfolg ein. Auch im gesamten Medaillenspiegel glänzte die TS: 3 Gold-, 3 Silber- und 2 Bronzemedaillen sicherte sich der Gastgeber. Mit 6 beziehungsweise 4 Medaillen waren auch der TV Altenkunstadt und der TSV Staffelstein sehr erfolgreich.

DSC04140 3

Tabelle nach dem ersten Frankenliga-Wettkampf:
1. TSV Hof
2. TG Obermain
3. TSV Heilsbronn
4. TS Lichtenfels

 

Bestenkämpfe Gerätturnen weiblich

Kategorie: Gerätturnen
Veröffentlicht: Sonntag, 14. April 2019 15:36
Geschrieben von Julia Bergmann

TSV Staffelstein kann mehrfach Treppchenplätze für sich besetzen

Rekordverdächtige 280 Wettkämpferinnen waren am vergangenen Samstag bei den Jahrgangsmeisterschaften des Turngaues Südoberfranken angetreten, um die Sieger der jeweiligen Altersklassen zu ermitteln. Wie bereits in den letzten Jahren dominierten die Südvereine wie Bamberg, Hallstadt oder Neunkirchen auch diesmal wieder bei der Teilnahme. Von den möglichen 36 Platzierungen auf dem Treppchen gingen allein 23 an die Turnerinnen der Landkreise BamDSC03850berg und Forchheim. Die meisten Meistertitel räumte aber in diesem Jahr der TSV Staffelstein ab: Die beiden erfolgreichsten Vereine waren der TSV Staffelstein und der TSV Schlüsselfeld mit jeweils 6 Medaillen.


Erfreulich war, dass ein Drittel aller Treppchenplätze an die Vereine des heimischen Landkreises gingen. Siegerin im Jahrgang 2009 wurde Lena Kurpanik vom TSV Staffelstein. Anni Kirster (ebenfalls TSV Staffelstein) konnte sich im Jahrgang 2007 auf den dritten Platz kämpfen. Im Jahrgang 2006 gingen sogar alle Medaillen an den heimischen Landkreis: Emmi Beuschel auf Rang 1, gefolgt von Tizia Stenglein (beide TSV Staffelstein) und Constantina Schmutzler (2006) von der Turnerschaft Lichtenfels. Gold- und Bronzemedaille im Jahrgang 2005 gingen an Sophia Müller (TSV Staffelstein) und Sophie Kremer (TV Altenkunstadt). Auch im Jahrgang 2004 gingen erster und dritter Platz an Vereine aus dem heimischen Landkreis: Laura Müller vom TSV Staffelstein erzielte mit dem besten Tages-Gesamtergebnis den ersten Platz, die Bronzemedaille ging an Jule Trinkwalter vom TV Oberwallenstadt. Im Jahrgang 2003 holte sich Nina Scholz vom TV Oberwallenstadt den Vizetitel. Bei den 11 angetretenen Damen sicherte sich Mona Schmidt vom TV Michelau die Silbermedaille.
Alle Teilnehmerinnen erhielten anlässlich der Siegerehrung Medaillen aus den Händen von Winfried Weinbeer und TSL-Vorstand Rudi Bräuning. Die jeweiligen Gaumeister wurden zusätzlich mit einem Pokal ausgezeichnet.DSC03749

Termine

© 2019 Turnerschaft Lichtenfels von 1847 e.V.   |  Joomla Templates by Joomzilla.com
Back to Top