Mit freundlicher Unterstützung durch:
  • basketball.jpg
  • handball.jpg
  • leichtathletik.jpg
  • turnen.jpg
  • volleyball.jpg
Bild von Rudi Breuning

1. Vorstand

Rudi Breuning

Als Vorstand der Turnerschaft Lichtenfels begrüße ich Sie ganz herzlich auf der Hauptseite des Vereins.

Schauen Sie sich um und schmökern Sie etwas in den Beiträgen der Seite. Eventuell ist auch für Sie oder Ihre Familienmitglieder eine Gruppe dabei, der Sie sich anschließen möchten. Mit einer Mitgliedschaft können Sie alle Angebote der Turnerschaft Lichtenfels nutzen.

Wir würden uns sehr freuen wenn Ihnen unser Programm zusagt, und wir Sie in einer unserer Trainingsstunden begrüßen könnten.

Mit sportlichem Gruß

Vorstand Rudi Breuning

 

Familien- und Sommerfest bei der Turnerschaft Lichtenfels

Kategorie: Hauptverein
Veröffentlicht: Montag, 27. Juni 2016 23:00
Geschrieben von Peter Jakoubek

Am kommenden Freitag, den 1. Juli veranstaltet die Turnerschaft Lichtenfels ihr diesjähriges Familien- und Sommerfest. In einem durchgehenden Program werden ab 15:00 Uhr Aktivitäten bis in den späten Abend angeboten. Gäste sind jederzeit willkommen. Die Höhepunkte sind gegen Abend die Auftritte der "Pezzi-Beats" der "Jazz-Dance-Crew" und der "Crazy-Hornets". Im Tauziehen wird "die Revanche" unter Teams aus den Abteilungen ermittelt hier sind auch Vereinsfremde Teams (6 Athleten) durchaus willkommen.

Programm:

15:00 Uhr Spiele Parcours für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung - bei Kaffee und Kuchen
16:00 Uhr Vorführungen der Abteilungen auf der FreiflächeKarate, Leichtathletik, Gerätturnen weibl., Handball, Gerätturnen ml., Capoeira
17:00 Uhr Familienolympiade: jedes Team besteht aus 2 Erwachsenen oder und zwei Kids unter 14 Jahren. 5 Disziplinen sind von allen Teilnehmern zu bewältigen. z.B. Balancieren, Dosenwerfen, Geschicklichkeitsparcours u. ä.
18:00 Uhr Sommerfest mit Verpflegung aus der Pfanne vom Grill und mit Salaten Siegerehrung Familienolympiade.
18:30 Uhr Vorführungen Pezzi-Beats, Jazz-Dance-Crew, und Crazy-Hornets mit Ehrungen der erfolgreichen TS Sportler 2015.
Danach Tauzieh -Wettkampf unter den Abteilungen - Lagerfeuer und Feuerkörbe

Herzlich eingeladen sind alle, auch Nichtmitglieder, die einen kurzweiligen Nachmittag und Abend bei guter Verpflegung und dezenter muskalischer Untermalung auf dem Vereinsgelände der Turnerschaft Lichtenfels verbringen möchten.

 Auch die "Pezzi Beats" werden wieder mit dabei sein.

1. Wettkampf des Ligateams in der bayerischen Regionalliga

Kategorie: Gerätturnen
Veröffentlicht: Samstag, 18. Juni 2016 22:46
Geschrieben von Peter Jakoubek

Pfuhl (pj) - Erster Wettkampf in der Bayerischen Kunstturn- Regionalliga - TS Team ersatzgeschwächt auf dem 6. Rang - fehlende Joker am Pauschenpferd und Reck ließen die Konkurrenz davonziehen - Nachrücker hatten mit den hohen Anforderungen schwer zu kämpfen.

Markus Höhlein im Kreuzhang an den RingenOhne die Routiniers Benedikt Zipfel (Boden, Ringe, Sprung, Barren, Reck) Christian Schneider (Pauschenpferd und Ringe) und Maximilian Leicht (Pauschenpferd und Sprung) musste das TS Kunstturnteam am vergangenen Wochenende in Pfuhl zum ersten Wettkampf in der Bayerischen Regionalliga antreten. Das dies kaum über die neu ins Team genommen Turner kompensiert werden konnte war eigentlich klar, doch dadurch gab es für sie die Gelegenheit sich zu beweisen. So war z.B. Marius Steinmetz an 4 Geräten, Matthias Mohr 3mal und Markus Höhlein 2mal bereits in der Startformation zu finden.

Dass man ohne Joker agieren musste machte sich bereits beim 1. Gerät, dem Pauschenpferd 38,95 Pkt. deutlich bemerkbar. Georg Großmann 11,05, Patrick Schneider 10,50 und Julian Kochhafen 12,60 lieferten gute Vorträge ab - dann musste Matthias Mohr ran. Mit zwei Unterbrechungen in der Übung konnte er nur 4,8 Pkt. erreichen - ein Jokerturner hätte die Wertung deutlich aufbessern können - der war aber leider nicht vorhanden.

An den Ringen 47,90 lief es dann besser, zwar musste für Marius Steinmetz als Joker Georg Großmann eingesetzt werden, aber die Sechskämpfer Julian Kochhafen 13,20 und Patrick Schneider 12,25 legten gut vor und Markus Höhlein wurde in seinem ersten Teameinsatz mit 11,10 Pkt. den Anforderungen durchaus gerecht.
Auch der Sprung 47,55 konnte mit Matthias Mohr 11,55 Marius Steinmetz 11,25 Patrick Schneider 11,80 und Julian Kochhafen 12,95 im Verhältnis zu den Konkurrenten gut bewältigt werden.

Am Barren lagen alle Teams mit nur 3 Punkten Differenz recht eng beieinander. Für Marius Steinmetz mit 2-3 kleinen Stopps sprang als Joker Patrick Schneider ein und erturnte mit 13,05 das beste Ergebnis. Markus Höhlein 11,45 Julian Kochhafen 12,35 und Georg Großmann 12,85 legten gut nach das man mit 49,70 das zweitbeste Geräteergebnis hinter dem SV Unterföhring einfahren konnte.

An den beiden letzten Geräten traf es die Korbstädter nochmal hart. Ohne Joker am Reck startete Julian Kochhafen. Ein Fehler beim "Weiler" zwang ihn zur Improvisation um nicht vom Gerät gehen zu müssen. Trotz blutig offener Hände schloss er seine Übung 9,50 mit einem Doppelsalto in ca. 5m Höhe ab. Patrick Schneider 12,05 und Georg Großmann 11,55 lieferten gewohnt sichere Vorträge ab. Auch Marius Steinmetz wusste bei seinem ersten Einsatz am Reck zu gefallen. Ohne Absteiger kam er durch, erzielte aber auf Grund des niedrigen Ausgangswertes in der Schwierigkeit seiner Übung nur 9,75 Zähler. Mit bis zu 6 Punkten Abstand zogen nun alle Teams davon.

Am Boden konnte Georg Großmann verletzungsbedingt nicht starten. Dafür kamen Matthias Mohr 11,10 und Nils Haselmann 11,35 zum Einsatz. Beide zeigten saubere Übungen konnten aber auf Grund der mittlerweile hohen Anforderungen bei der Ausgangswertung der Konkurrenz nicht mithalten. Julian Kochhafen 13,30 und Patrick Schneider 13,00 gaben zwar nochmal ihr Bestes dennoch fehlten am Ende doch fast 7 Gerätpunkte auf das führende Team aus Pfuhl.

Bayern-Cup der Gerätturner

Kategorie: Gerätturnen
Veröffentlicht: Samstag, 11. Juni 2016 09:32
Geschrieben von Peter Jakoubek

TSL stellt die Sieger in allen Altersklassen - Florian Müller mit 11 Jahren der Top-Scorer

Alexander Rain am Pauschenpferd - mit seinen 9-Jahren  - einer der Top-Talente im TS-Team.In der Angerturnhalle in Michelau trafen sich am letzten Wochenende die besten Nachwuchsturner des Turngaues Südoberfranken zum Bayern-Cup Einzelwettkampf. Über 80 Aktive waren am Start um sich im Wettstreit am Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck in fünf Altersklassen zu messen. Die TS Lichtenfels stellte mit 19 Startern das größte - und am Ende auch erfolgreichste Team.

Der TV Michelau hatte als Ausrichter trotz hallenbedingter Enge einen Top- Parcours erstellt den die Turner auch mit guten Leistungen zu nutzen wussten. Nach ca. 3 Stunden Wettkampf waren die Entscheidungen gefallen. Die TS Lichtenfels stellte in allen fünf Altersklassen den Sieger und mit dem 11-jährigen Florian Müller auch den Top-Scorer.

Der Turngauvorstand Edi Stark und der Fachwart für Gerätturnen Clemens Weisser überreichten bei der Siegerehrung Medaillen an die erfolgreichen Sportler.

Die Sieger der Altersklassen Jugend A - B - C - D - E

© 2016 Turnerschaft Lichtenfels von 1847 e.V.   |  Joomla Templates by Joomzilla.com
Back to Top