Mit freundlicher Unterstützung durch:
  • benedikt-zipfel (2).jpg
  • benedikt-zipfel (3).jpg
  • benedikt-zipfel.jpg
  • julian-kochhafen (2).jpg
  • julian-kochhafen.jpg
  • patrick-schneider.jpg
  • weihnachtsfeier002.jpg
  • weihnachtsfeier004.jpg
Bild von Peter Jakoubek

Oberturnwart

Peter Jakoubek

Als Oberturnwart begrüße ich Sie ganz herzlich auf der Seite der Turnabteilung der TS Lichtenfels.

Schauen Sie sich um und schmökern Sie etwas in den Beiträgen der Seite. Eventuell ist auch für Sie oder Ihre Familienmitglieder eine Gruppe dabei, der Sie sich anschließen möchten. Mit einer Mitgliedschaft können Sie alle Angebote der Turnabteilung, sowie die des gesamten Vereins nutzen.

Warum sollten Sie das tun? Der leistungsorientierte Wettkampfsport unserer Gerätturner– und Turnerinnen ist nur ein kleiner Teil unseres Programms. Es geht vielmehr darum Körper und Geist bereits als Kleinkind zu schulen und erlernte Fähigkeiten bis ins hohe Alter zu erhalten. Dafür finden Sie bei uns Gruppen aller Altersklassen mit unterschiedlichem Niveau und Ziel.

Wir würden uns sehr freuen wenn Ihnen unser Programm zusagt, und wir Sie in einer unserer Trainingsstunden begrüßen könnten.

Mit sportlichem Gruß

Peter Jakoubek

Bestenkämpfe Gerätturnen weiblich

Kategorie: Gerätturnen
Veröffentlicht: Sonntag, 14. April 2019 15:36
Geschrieben von Julia Bergmann

TSV Staffelstein kann mehrfach Treppchenplätze für sich besetzen

Rekordverdächtige 280 Wettkämpferinnen waren am vergangenen Samstag bei den Jahrgangsmeisterschaften des Turngaues Südoberfranken angetreten, um die Sieger der jeweiligen Altersklassen zu ermitteln. Wie bereits in den letzten Jahren dominierten die Südvereine wie Bamberg, Hallstadt oder Neunkirchen auch diesmal wieder bei der Teilnahme. Von den möglichen 36 Platzierungen auf dem Treppchen gingen allein 23 an die Turnerinnen der Landkreise BamDSC03850berg und Forchheim. Die meisten Meistertitel räumte aber in diesem Jahr der TSV Staffelstein ab: Die beiden erfolgreichsten Vereine waren der TSV Staffelstein und der TSV Schlüsselfeld mit jeweils 6 Medaillen.


Erfreulich war, dass ein Drittel aller Treppchenplätze an die Vereine des heimischen Landkreises gingen. Siegerin im Jahrgang 2009 wurde Lena Kurpanik vom TSV Staffelstein. Anni Kirster (ebenfalls TSV Staffelstein) konnte sich im Jahrgang 2007 auf den dritten Platz kämpfen. Im Jahrgang 2006 gingen sogar alle Medaillen an den heimischen Landkreis: Emmi Beuschel auf Rang 1, gefolgt von Tizia Stenglein (beide TSV Staffelstein) und Constantina Schmutzler (2006) von der Turnerschaft Lichtenfels. Gold- und Bronzemedaille im Jahrgang 2005 gingen an Sophia Müller (TSV Staffelstein) und Sophie Kremer (TV Altenkunstadt). Auch im Jahrgang 2004 gingen erster und dritter Platz an Vereine aus dem heimischen Landkreis: Laura Müller vom TSV Staffelstein erzielte mit dem besten Tages-Gesamtergebnis den ersten Platz, die Bronzemedaille ging an Jule Trinkwalter vom TV Oberwallenstadt. Im Jahrgang 2003 holte sich Nina Scholz vom TV Oberwallenstadt den Vizetitel. Bei den 11 angetretenen Damen sicherte sich Mona Schmidt vom TV Michelau die Silbermedaille.
Alle Teilnehmerinnen erhielten anlässlich der Siegerehrung Medaillen aus den Händen von Winfried Weinbeer und TSL-Vorstand Rudi Bräuning. Die jeweiligen Gaumeister wurden zusätzlich mit einem Pokal ausgezeichnet.DSC03749

Fränkische Turnliga

Kategorie: Gerätturnen
Veröffentlicht: Samstag, 06. April 2019 09:08
Geschrieben von Julia Bergmann

Über 10 Jahre unter Bayerns besten Kunstturnteams dabei – TS Männermannschaft löst sich auf – Neuformierung abgeschlossen
Neues Team startet als Turngemeinschaft (TG) Obermain in Fränkischer Turnliga

Ihre letzten Wettkämpfe in der Bayerischen Turnliga-Saison 2018 bestritten die Lichtenfelser bereits mit einer stark dezimierten Personaldecke. Für die Saison 2019 hatten noch zwei weitere wichtige Stützen ihren Rücktritt erklärt. Aus diesem Grund war man sich bereits zum Saisonabschluss einig, die Mannschaft für 2019 aus der Bayerischen Turnliga abzumelden, obwohl man mit dem 3. Platz in der Bayernliga noch eine Top-Platzierung erreicht hatte.
Da seit längerem schon über die Gründung einer „Fränkischen Turnliga“ diskutiert wird, erarbeitete der TSV Heilsbronn mit der TS Lichtenfels eine Wettkampfausschreibung. Darin sollen sich ambitionierte Mannschaften, die Interesse am Kür-Turnen haben, aber die langen Wege in der Bayerischen Turnliga nicht auf sich nehmen wollen, mit fränkischen Teams messen können. Zudem wird dem Nachwuchs eine gute Chance geboten, sich schon recht früh mit dem Kürprogramm zu beschäftigen. Das Angebot nutzen beispielsweise die Nachwuchsturner der TS Lichtenfels.
Diese Idee fand aber auch bei einigen Turnern aus dem Landkreis Lichtenfels gefallen – darunter auch drei Turner des letztjährigen Bayernliga-Teams. Da ein einzelner Verein nicht ausreichend Turner stellen konnte, war das die Geburtsstunde der TG Obermain: Ein Zusammenschluss aus Michelauer, Altenkunstadter und Lichtenfelser Turnern.
Der erste Liga-Wettkampf steht auch schon bevor. Am Sonntag, den 7. April, ab 9 Uhr werden sich die Turner in neuer Formation beweisen. Der Wettkampf findet in der Dreifachturnhalle an der Friedenslinde in Lichtenfels statt. Die heimischen Teams freuen sich auf zahlreiche Zuschauer und Unterstützung. Es wird in jedem Fall ein sportliches Highlight sein.

02 Mannschaftsbild

© 2019 Turnerschaft Lichtenfels von 1847 e.V.   |  Joomla Templates by Joomzilla.com
Back to Top