Mit freundlicher Unterstützung durch:
  • benedikt-zipfel (2).jpg
  • benedikt-zipfel (3).jpg
  • benedikt-zipfel.jpg
  • julian-kochhafen (2).jpg
  • julian-kochhafen.jpg
  • patrick-schneider.jpg
  • weihnachtsfeier002.jpg
  • weihnachtsfeier004.jpg
Bild von Peter Jakoubek

Oberturnwart

Peter Jakoubek

Als Oberturnwart begrüße ich Sie ganz herzlich auf der Seite der Turnabteilung der TS Lichtenfels.

Schauen Sie sich um und schmökern Sie etwas in den Beiträgen der Seite. Eventuell ist auch für Sie oder Ihre Familienmitglieder eine Gruppe dabei, der Sie sich anschließen möchten. Mit einer Mitgliedschaft können Sie alle Angebote der Turnabteilung, sowie die des gesamten Vereins nutzen.

Warum sollten Sie das tun? Der leistungsorientierte Wettkampfsport unserer Gerätturner– und Turnerinnen ist nur ein kleiner Teil unseres Programms. Es geht vielmehr darum Körper und Geist bereits als Kleinkind zu schulen und erlernte Fähigkeiten bis ins hohe Alter zu erhalten. Dafür finden Sie bei uns Gruppen aller Altersklassen mit unterschiedlichem Niveau und Ziel.

Wir würden uns sehr freuen wenn Ihnen unser Programm zusagt, und wir Sie in einer unserer Trainingsstunden begrüßen könnten.

Mit sportlichem Gruß

Peter Jakoubek

TS Lichtenfels mit drei Teams an der Spitze – gute Chancen bei den „Bayerischen“
Mit drei Mannschaften hatten sich die Gerätturner der TS Lichtenfels für die oberfränkischen Entscheidungen am vergangenen Wochenende in Hof qualifiziert. Gute Leistungen der jungen Aktiven in allen Altersklassen zeigten den enormen Fortschritt der im TS Zentrum trainierenden Turner. Mit deutlichem Abstand konnten sich alle Teams von ihren Gegnern absetzen und eine gute Ausgangsbasis für die in 14 Tagen stattfindenden „Bayerischen“ in Bad Tölz schaffen.
Durch die 2019 neu gegründete „fränkische Turnliga“ in die viele Turner vom Pflicht- in das Kürprogramm wechselten blieb die Männerklasse unbesetzt.
In der Jugend A/B waren neben der TSL noch der TV Hallstadt und der TV 1848 Coburg am Start. Die Korbstädter mussten ohne Streichwertung mit nur 4 Turnern auskommen, lieferten aber mit Florian Müller 18,25; Sandro Hauptmann 17,20; Florian Göhring 16,50 und Martin Koch 15,00 bereits am Boden ein Top-Ergebnis ab das kein Team übertreffen konnte. Nach den sechs Geräten hatten sich für die TS Lichtenfels 390,50 Pkt. angesammelt. Der TV Hallstadt folgte mit 362,85 gefolgt vom TV 48 Coburg mit 358,75 Pkt. Top Scorer war diesmal Florian Müller 102,25 gefolgt von Florian Göhring 99,00 und Sandro Hauptmann 96,70 - alle aus dem Korbstadtteam.
Ähnlich deutlich war auch das Ergebnis bei der C-Jugend. Mit Daniel Roppel 99,05 Alexander Rain 94,00 Elias Arin 89,30 stellte die TS die 3 besten Turner. Im Gesamtklassement lag das Team komplettiert mit Michael Weibert und Tim Hornung mit 367,95 Pkt. sicher vor dem TV Altenkunstadt 337,85 Pkt. dessen bester Turner Matheo Schmitt 88,25 erturnte.
Mit dem TV Schnabelwaid, dem TV Hallstadt und der TS Lichtenfels waren bei den 10-11jährigen wieder drei Mannschaften am Start. Den mit 86,35 besten Turner stellten mit Peter Graf die Nordoberfranken doch dann folgte gleich der TS- Nachwuchs mit Lukas Göhring 82,95 Linus Schröder 81,95 Alexander Schuberth 80,05 und Emil Hofmann 78,60. Lediglich Luca Capello vom TV Hallstadt konnte sich mit 80,65 zwischen die Korbstädter platzieren. Den Oberfränkischen Mannschaftstitel erturnte sich mit 324,75 Gesamtzählern die TSL vor dem TV Hallstadt 299,35 und dem TV Schnabelwaid 281,55 Pkt.
Während für den Nachwuchs die Wettkämpfe auf oberfränkischer Ebene enden, sind die C- und die A/B Jugend für die Bayerischen Mannschaftsentscheidungen qualifiziert. Auf Grund der Ergebnisse aus den anderen Regierungsbezirken sind die Chancen für die TS Turner eine Platzierung im vorderen Drittel zu erreichen recht gut.

DSC06337

© 2019 Turnerschaft Lichtenfels von 1847 e.V.   |  Joomla Templates by Joomzilla.com
Back to Top