Mit freundlicher Unterstützung durch:
  • basketball.jpg
  • handball.jpg
  • leichtathletik.jpg
  • turnen.jpg
  • volleyball.jpg
Bild von Rudi Breuning

1. Vorstand

Rudi Breuning

Als Vorstand der Turnerschaft Lichtenfels begrüße ich Sie ganz herzlich auf der Hauptseite des Vereins.

Schauen Sie sich um und schmökern Sie etwas in den Beiträgen der Seite. Eventuell ist auch für Sie oder Ihre Familienmitglieder eine Gruppe dabei, der Sie sich anschließen möchten. Mit einer Mitgliedschaft können Sie alle Angebote der Turnerschaft Lichtenfels nutzen.

Wir würden uns sehr freuen wenn Ihnen unser Programm zusagt, und wir Sie in einer unserer Trainingsstunden begrüßen könnten.

Mit sportlichem Gruß

Vorstand Rudi Breuning

 

Kinderfasching 2019

Kategorie: Hauptverein
Veröffentlicht: Donnerstag, 14. Februar 2019 10:35
Geschrieben von Steffi Göhring

Aushang Kinderfasching 2019

Vorweihnachtliche Feier der TS Turnabteilung

Kategorie: Gerätturnen
Veröffentlicht: Montag, 10. Dezember 2018 20:46
Geschrieben von Peter Jakoubek

150 Aktive zeigen ihr Können – Leistungsschau der Superlative
In einer bis auf den letzten Platz gefüllten Halle begrüßte Oberturnwart Peter Jakoubek die über 150 Aktiven mit ihren Eltern, Großeltern und Verwandten zur vorweihnachtlichen Feier der TS Turnabteilung am vergangenen Sonntag in er TS Turnhalle am Schützenplatz. Er dankte den vielen Helfern- von den kuchenbackenden Eltern über die Wareneinkäufer die Auf- und Abbauhelfer und dem Ausschankteam, ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchführbar wäre.
TS Vorstand Rudi Breuning forderte die Eltern auf, uns weiterhin in dem Bemühen den Nachwuchs an den Sport heranzuführen zu unterstützen. Insbesondere dankte er für ihr Engagement den mittlerweile 28 Helfern und Übungsleitern die allein in der Turnabteilung tätig sind.


Dann aber hieß es: Manege frei für eine Leistungsschau der Superlative. In einem neun Punkte Programm stellten sich die einzelnen Sparten mit geübten Vorträgen vor.
Der Turnnachwuchs der Mädchen begann am Reck. Interessante Variationen des Beturnens der Stange hatte sich Elisabeth Wagner mit ihren „Girls“ einfallen lassen.
Eine Renntierherde von über 30 Jungs und Mädels von den Turnflöhen bevölkerten im Anschluss die Halle. Sie zeigten, unter begeistertem Applaus der Zuschauer, dass sie bereits größere Hindernisse – wie beispielsweise einen kleinen Kasten oder Turnbock – mühelos überwinden konnten.

DSC 0076 2

Große Fortschritte waren bei den Nachwuchsturnern am Barren zu sehen. Das vom Trainer Ahmet Arin ausgearbeitete Grundlagenprogramm greift deutlich und man konnte von sauberen Stützübungen über Rollen und Oberarmstände die einen enormen Kraftaufwand benötigen bis hin zu Schwüngen bis in Handstandnähe die gute Entwicklung der jungen Sportler nachvollziehen.
Auch beim weiblichen Nachwuchs ist eine ähnliche Entwicklung zu beobachten. So hatte Elisabeth Wagner zwei Kästen als Ersatz für einen Schwebebalken gestellt und mit ihren Mädchen darauf schwierige Übungsteile wie Rollen, Räder oder gar Überschläge rückwärts zum Vortrag gebracht. Als Vorübung für den nur knapp 10cm breiten Balken durchaus nachvollziehbar.

DSC 0098 2
Erstmals im Programm – die Pezzi Kidzz- mit einer Top Coreografie erstellt von der TS Mutter des Pezzi-Trommelns Steffi Göhring. Aus der Erwachsenengruppe hat sich ein Zweig der „Kidzz“ gebildet die wachsenden Zuspruch findet und bei ihrem Einstand mit reichlich Applaus belohnt wurde.
Einen Parcours, über eine Bank auf einen Kasten – dahinter ein Langbank die am Ende freischwingend über zwei Ringe aufgehängt war hatten sich die Betreuer des Purzelvolks ausgedacht. Nicht ganz einfach – aber dennoch, bei dem einen oder anderen mit etwas Hilfe, schafften es alle die Strecke zu überwinden. DSC 0112 2
Mit einem Singspiel – dem Ri-Ra-Renntiersong stellten sich die jüngsten Teilnehmer aus den Turnzwergen vor.
Topfit zeigten sich auch die jugendlichen Turnerinnen. Für ihre akrobatische Show am Boden gespickt mit Überschlägen, Tempo Flic-Flac und Saltis erhielten sie tosenden Beifall.
Den Abschluss des sportlichen Teils bildeten die Jugendlichen Turner an den Ringen. Der enorme Kraftaufwand der nötig ist, um allein einmal vom Hang in den Stütz zu gelangen war bei den perfekt vorgetragenen Übungen kaum zu erkennen.
Im besinnlichen Teil der Feier hatte Elisabeth Wagner mit ihren Mädchen ein Weihnachtsspiel mit dem Titel „nur im Kino“ einstudiert. Dabei sollte ein jugendlicher Nikolaus eine Familie mit Kindern, Opa und Wellensittig beschenken. Da er aber eine Einladung ins Kino nicht versäumen wollte gab er aber den Auftrag an einen Freund weiter. Der wiederum wurde ebenfalls ins Kino eingeladen und übergab ebenfalls. Am Ende stand ein junger Nikolaus der alles völlig durcheinander brachte und den Zuhörern Lachsalven abrang, die am Ende in begeisternden Beifall mündeten. Zum Abschluss beschenkte der Nikolaus alias Thomas Goller alle Übungsleiter und Helfer sowie alle Kinder und Jugendliche mit einem kleinen Präsent.

© 2019 Turnerschaft Lichtenfels von 1847 e.V.   |  Joomla Templates by Joomzilla.com
Back to Top